Vereinsnachrichten SG 2015 Attenhausen/Gutenacker

Projekt 2030 -
Die SG 2015 Attenhausen/Gutenacker sucht zukünftige Fußball-Weltmeister
Was im Jahr 2016 bereits angekündigt war nimmt jetzt endlich konkretere Formen an. Die SG 2015 Attenhausen/Gutenacker möchte nun auch den jüngsten Kickern ein fußballerisches zu Hause bieten. Am 14. März 2017 findet um 17.00 Uhr in der "Waldhausarena" Attenhausen das erste Training für Kinder im Alter von 4-12 Jahren statt. Danach wird das Training zunächst im wöchentlichen Wechsel in Gutenacker und Attenhausen stattfinden. In der Anfangsphase soll ganz bewusst noch nicht am Spielbetrieb teilgenommen werden, es geht vielmehr darum, Kinder an den Fußball zu gewöhnen und den Spaß am "Kicken" zu vermitteln. Was sich daraus dann entwickelt wird die Zukunft zeigen…



Generell können alle Kinder auch ohne eine Vereinszugehörigkeit zunächst 2-3 mal an einem Schnuppertraining teilnehmen, danach sollten sie einem der beiden Vereine angehören. Die Verantwortlichen wären zur besseren Planung für ein kurze Anmeldung beim SG-Vorsitzenden Jürgen Fachinger (Tel. 0152/28080380, per Facebook oder per E-Mail an tus-attenhausen@gmx.de) dankbar, eine Teilnahme ist aber auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Auf jeden Fall sollte beim ersten Training zumindest ein Elternteil/Erziehungsberechtigter mit anwesend sein, um ggf. organisatorische Dinge abklären zu können.

Die SG 2015 Attenhausen/Gutenacker freut sich sehr auf zahlreiche Nachwuchskicker.

Mitgliederversammlung am 11.03.2017

Mit mehr als 30 Vereinsmitgliedern war die diesjährige Mitgliederversammlung des TuS Attenhausen ordentlich besucht. Nach der Begrüßung und Totenehrung gab der Vereinsvorsitzende Jürgen Fachinger seinen Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2016 ab. Hier hob er im Besonderen die Unterstützung der Gemeinde sowie der zahlreichen Helfer und Sponsoren bei den zurückliegenden Bau- und Sanierungsmaßnahmen hervor. Ohne diese wären die Maßnahmen in der Form nicht möglich gewesen. Als besonders erfreulich bezeichneten der Vorsitzende und der anwesende Ortsbürgermeister Volker Feldpausch die Errichtung der Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Vereinsheims, die dem TuS eine neue Bedachung und der Gemeinde eine zusätzliche Einnahmequelle eingebracht hat.

Sportlich lief das Jahr ebenfalls recht positiv, sodass man mittlerweile auch wieder die stattliche Zahl von 200 Vereinsmitgliedern überschritten hat.

Im Gegensatz zum Vorsitzenden fassten sich die Abteilungs- und Übungsleiter mit ihren Jahresberichten wie immer wesentlich kürzer und oftmals war glücklicherweise "Bei uns ist alles in Ordnung" zu hören. Bei gleichbleibendem "Personalkörper" war lediglich zu hören, dass das Durchschnittsalter leicht angestiegen ist… um ein Jahr.



Gedankt wurde Ruth Matern mit einem Präsentkorb für ihr ehrenamtliches Engagement für den TuS seit 2003 bis zum Sommer 2016. In dieser Zeit nahm sie verschiedene Funktionen war, zuletzt war sie Abteilungsleiterin und Betreuerin bei den Fußballfrauen.

Der Kassenbericht von Stefan Schmidt fiel trotz der umfangreichen Baumaßnahmen recht positiv aus, was letztlich auch zur Entlastung des Vorstands und des Kassierers führte. Im Ausblick auf das Jahr 2017 wies Jürgen Fachinger auf das erweiterte Sportangebot hin. Am 23.03.2017 wird es den ersten Yoga-Kurs im DGH geben, der Fußballnachwuchs hat sich mittlerweile zum ersten Mal in der "Waldhausarena" getroffen und auch die jungen Bogenschützen treffen sich jetzt regelmäßig samstags auf der Mittelmühle. Wer hierzu Fragen hat oder interessiert ist, kann sich nach wie vor bei Jürgen Fachinger unter Tel. 0152-28080380 melden.

Abschließend teilte Jürgen Fachinger mit, dass es am Wochenende 16./17. September 2017 zum Freundschaftstreffen mit der Partnergemeinde Attenhausen/Schwaben kommen wird. Das Treffen wir von der Ortsgemeinde, der freiwilligen Feuerwehr und dem TuS gemeinsam geplant und durchgeführt und soll für alle (!) "Addehäuser" unvergesslich werden. Neben einem gemütlichen Samstagabend mit Live-Musik sind ein ökumenischer Gottesdienst sowie ein Frühschoppen am Sonntag geplant.

Allgemein